Schuljahr 2013/14


"Arrivederci Innsbruck - Ciao Lignano!"

Die beiden vierten Klassen verbrachten ihre letzte gemeinsame Fahrt in Italien (Lignano). Bei Sonne, Strand und Meer ließen es sich die Jugendlichen besonders gut gehen....


3b Sommerwiese

Acryl auf Leinwand
Inspiriert wurden wir von den Arbeiten der Künstlerin Franziska Schmalzl


4a Der Ruf der Wildnis

In alter Scherenschnitttechnik schufen die Schülerinnen und Schüler in Feinarbeit Bilder zum Thema „Wildnis“.


4a Bergwelten

Acryl auf Leinwand
Inspiriert wurden wir von den Arbeiten der Künstlerin Beatrix Weger


2b Miniaturen


2b Biedermeiersträuße

Die üppigen Sträuße entstanden in Gruppenarbeit.

 


Die 1a Klasse im Besucherzentrum Ahrental


Projekttage der 2. Klassen in Westendorf

Trotz widrigster Wetterumstände verbrachten die 2. Klassen vom 12. bis 16. Mai ihre Tage munter, fröhlich und sehr tapfer in Westendorf.

Vielen Dank fürs Superbravsein und Trotzdemspaßhaben!


Die Geschichte der unbekannten Insel

Andreas und Stefan Strobl, ehemalige Schüler, haben sich für uns ebenfalls mit dem Nobelpreisträger José Saramago in ihrem ganz eigenen Stil beschäftigt.

Vielen Dank!


Flammenwerfer

Flammenwerferin: Sophia

Video: Leon

Trockenshampoobesitzerin: Sarina

entstanden im Chemieunterricht der 4a


4a Die Verwandlung

Im D-Unterricht wurde „Die Verwandlung“ von Franz Kafka gelesen und im BE-Unterricht kreativ verarbeitet. Verwendet wurden Stilmittel des Deutschen Film-Expressionismus, mit grotesk verzerrten Kulissen, kontrastreicher Beleuchtung und gemalten Schatten.


3b Der Rabe

Angeregt durch das Gedicht „Der Rabe“ von Edgar Allan Poe entstanden düstere und unheimliche Rabenbilder. Das krächzende „Nevermore“ (Niemals mehr) geht durch Mark und Bein. 

 And the raven, never flitting, still is sitting, still is sitting

 On the pallid bust of Pallas just above my chamber door;

 And his eyes have all the seeming of a demon's that is dreaming,

 And the lamp-light o'er him streaming throws his shadow on the floor;

 And my soul from out that shadow that lies floating on the floor

 Shall be lifted - nevermore!


3b Minigärten

Gärten im Kleinformat mit Liebe zum Detail

 


1b Besuch der Ausstellung "Paradies Vögel" im Museum im Zeughaus


1b Besuch im Botanischen Garten


Zusammen_Wachsen

Ausstellung in der Katholisch-Theologischen Fakultät

Vernissage Donnerstag, 6. Februar, 18.00 Uhr

Vielen Dank für Ihr Interesse!


C:fakepathhobbit2Weihnachtsfilm:  Der Hobbit -  2. Teil

Die zweiten, dritten und vierten Klassen besuchten eine Sondervorstellung des Films „Smaugs Einöde“.




C:fakepathschneekristalle_4a4a Schneekristalle

 Nach der Lektüre der JÖ-Beiträge über das Geheimnis der Schneeflocken wurden die wunderbaren Naturkunstwerke künstlerisch bearbeitet. Der „Schneeflockenmann“ Norbert Span wird uns im Jänner besuchen.


C:fakepathkrippe_2a2a Individuelle Krippen

aus Holzresten und gesammelten Naturmaterialien


C:fakepathinsel_3b3b Die Geschichte von der unbekannten Insel

Nach dem zauberhaften Märchen des Literatur-Nobelpreisträgers José Saramago

Scherenschnitt mit Durchblick auf Unbekanntes

                                                                                   


C:fakepathmappen_4a4a Beschriftung der BE-Mappen

Initialen in alter Schrift


C:fakepathdschungelkinder_3b3b Dschungelkinder

  


C:fakepathfokus_3b3b „Hier weit entfernt“

In BE besuchten wir die Ausstellung des finnischen Fotografen  Pentti Sammallahti. Er ist international einer der einflussreichsten Vertreter zeitgenössischer Fotografie.


C:fakepathdiesner_2b2b Malen wie Gerhild Diesner

Gerhild Diesner, *04.08.1915 in Innsbruck; †05.09.1995 in Innsbruck


C:fakepathmauz_3bChristoph Mauz besucht unsere Bibliothek

Christoph Mauz, geboren 1971 in Wien, ist Autor von Kinder- und Jugendliteratur. Besonders beliebt ist er als Vortragender. Seine Lesung sorgte auch an der NMS Müllerstraße für Unterhaltung und Gelächter.


C:fakepathwimbotha_3bDie Klasse 3b besuchte die Ausstellung „Predicates“ von Wim Botha im Kunstraum Innsbruck.

Wim Botha, geboren 1974 im südafrikanischen Pretoria, benutzt Bücher als bevorzugtes Material für seine Skulpturen, für seine Büsten und Installationen.


C:fakepathbuchstütze_2a2a Tierisch starke Buchstützen

fantastisch bemalt


C:fakepathrahmen_1b1b Laubsägearbeit

Bilderrahmen aus Holz mit Tierelementen und anschließender Bemalung mit Acrylfarben